Influencer Marketing 101 - Was ist ein Influencer?

by Tim Fischer und Ayessa Villanueva | vor einem Monat

Influencer sind die Meinungsbildner der digitalen Zeit. Die Zusammenarbeit mit ihnen ist zu einer beliebten und effektiven Marketingstrategie geworden, um ein größeres Publikum zu erreichen und die Markenbekanntheit zu steigern. Doch wie definiert sich ein Influencer, wie groß ist sein tatsächlicher Einfluss und woher stammt der Trend überhaupt?

Was macht einen Influencer aus?

Einfach gesagt sind Influencer einflussreiche Personen, die auf eine treue Anhängerschaft in den sozialen Medien zurückgreifen können. Sie sind Content Creators, die ihr Publikum inspirieren, informieren und aufklären. In der Regel sind sie Experten in einem spezifischen Gebiet (Nische) und fungieren als Brücken zwischen einer Marke und ihren Zielkunden. Ein Influencer kann dazu beitragen, den Traffic deiner Website zu steigern, mehr Produkte durch seine Empfehlungen zu verkaufen und die Reichweite deiner Markenbotschaft zu erweitern.


Influencer gibt es in fast jeder Nische: Mode, Essen, Haustiere, Reisen, Games, Beauty, Gesundheit und vieles mehr. Der technologische Fortschritt ermöglichte es Marken sogar, ihre eigenen virtuellen / CGI-Influencer zu entwickeln, der neueste Trend in der Branche des Influencer Marketings. 


Basierend auf der Anzahl der Follower gibt es folgende Arten Influencern:


Prominente – berühmte Persönlichkeiten mit mindestens 5.000.000 Anhängern. 

Mega-Influencer – Social Media Stars, die Anhänger zwischen 1.000.000-5.000.000 haben. 

Makro-Influencer – Bekannte Influencer mit 500.000 bis 1.000.000 Followern. 

Mid-Tier Influencer – Besitzen zwischen 50.000-500.000 Anhängern.

Mikro-Influencer – Influencer 10.000-50.000 Anhängern, die trotz geringere Followerzahlen eine engagierte Community aufgebaut haben. 

Nano-Influencer – Influencer mit 1000–10000 Anhängern, die ein kleines Nischenpublikum besitzen. 


Der Ursprung der Influencer

Influencer mögen heutzutage wie ein neuer Trend erscheinen, dabei gab es sie schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Marken aus den 1920er Jahren schufen bestimmte Charaktere, um sich emotional mit ihren Konsumenten zu verbinden und die Kaufentscheidungen der Käufer anzustoßen. Eine der beliebtesten Figuren damals und bis heute ist der Weihnachtsmann von Coca-Cola. Obwohl noch niemand den Weihnachtsmann als „Influencer“ bezeichnet hat, funktioniert er genauso wie die modernen Influencer von heute. Charaktere wie er machten es den Verbrauchern leichter, mit den Marken zu sympathisieren und ihren Produkten und Dienstleistungen zu vertrauen. 


Im Laufe der Jahre kamen mehr Marken auf den Markt, was bedeutete, dass auch die Werbung zunahm. Die Sympathie für erfundene Charaktere reichte jedoch nicht mehr aus, um die Konsumenten zu überzeugen. Marken mussten ihre Strategien ändern und wandten sich an Prominente. Der Name und die Popularität einer prominenten Persönlichkeit zieht nicht nur mehr Käufer an, sondern beeinflusst auch positiv, wie die Verbraucher die Marke sehen. Darüber hinaus warben Marken in diesem Zeitraum vor allem mit Werbespots in TV und Radio.  

 

Mit der Einführung des Internets und der Entwicklung des Konsumentenverhaltens mussten sich Marken etwas Neues einfallen lassen. In unserer schnelllebigen Welt reicht es nicht aus, Käufer anzuziehen – Marken müssen ihnen einen Mehrwert bieten. Hier kommen die sogenannten „Influencer“ ins Spiel. Im Gegensatz zu Prominenten, die nur als Gesichter der Marken fungieren, vertrauen die Verbraucher den Influencern wegen der wertvollen Inhalte, die sie erstellen, und der Beziehungen, die sie mit ihnen aufbauen.


Wie einflussreich sind sie?

Influencer werden ihrem Namen gerecht – ihr Einfluss ist unbestreitbar. Im Jahr 2016 startete die Influencer Marketing Branche von einer 1,7 Milliarden Dollar Industrie, die 2018 auf 4,6 Milliarden Dollar stieg und in diesem Jahr voraussichtlich sogar 6,5 Milliarden Dollar erreichen wird. Es wird auch prognostiziert, dass die Branche in der DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz) bis zum Jahr 2020 auf 990 Millionen Euro anwachsen wird. Darüber hinaus gibt es in der DACH-Region bereits mindestens 30.000 deutschsprachige Instagrammer, Youtuber & Co. Der Begriff „Influencer Marketing“ hat auch in den Google-Suchen einen massiven Anstieg erfahren. Von 3900 Suchanfragen pro Monat im Jahr 2015 stieg die Zahl auf 61.000 im Jahr 2018 – erstaunliche 1.500 % in nur drei Jahren, was das Influencer Marketing zur am schnellsten wachsenden Akquisitions-Methode des Jahres machte.   


In einer deutschen Umfrage gaben 43 % der Teilnehmer zwischen 16 und 64 Jahren an, dass sie zuvor Produkte aufgrund Empfehlungen von Influencern gekauft haben. 50 % der 14- bis 19-Jährigen kauften ein Produkt, weil es von einer bekannten Person beworben wurde. In einer separaten Umfrage des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) gaben 61 % der Unternehmen an, dass sie ihr Budget für das Influencer Marketing für 2019 erhöhen werden, 15 % planen, bis zu 50.000 Euro in ihre Social Media-Botschafter zu investieren. Diese Statistiken zeigen, wie wichtig Influencer und Influencer Marketing in der Welt der modernen Werbung geworden sind. 


Ein weiteres Beispiel, dass den starken Einfluss der Influencer beweist, ist das YouTube-Video „Die Zerstörung der CDU” des bekannten deutschen Influencers Rezo. Eine Woche vor der Europawahl brachte er am 18. Mai 2019 ein politisches Video heraus, indem er den politischen Kurs der CDU und SPD kritisierte. Während das Video auf Unverständnis und unvorbereitete Parteien traf, löste es breite gesellschaftliche Debatten aus und hat Stand jetzt mehr als 15 Millionen Aufrufe erhalten. 


Neueste Beiträge
How to Get Promoted by a Social Media Influencer When You’re Just Starting Out

Almost 50% of consumers now rely on product recommendations by social media influencers. 60% of bran...

Weiterlesen
Die 7 besten Bildbearbeitungs-Apps für deinen Instagram Feed

Instagram ist die beliebteste Foto-Sharing-Plattform der Welt. Die eigenen Bildbearbeitungsmöglichke...

Weiterlesen
Kollaborationen unter Influencern: 7 Ideen für eine Zusammenarbeit mit einem anderen Influencer (+ Pro Tipp)

Wenn du dich mit einem anderen Influencer zusammenschließt, kannst du deine Reichweite erhöhen, ein...

Weiterlesen

BUCHE JETZT DEINE DEMO

Entdecke jetzt unserere Creative Crowdsourcing Plattform, gestalte erfolgreiche Influencer Kampagnen und erziele noch mehr Reichweite durch unsere Content Reach Technology!

Book a Demo

Hands-on support

Bei uns stehst Du im Mittelpunkt! Kontaktiere uns jederzeit wenn Du Hilfe benötigst

Telefonnummer

+43 (0) 676 6550 833

Email us

office@influencevision.com

Home Image
STEFANIEGOLDMARIE


116K


2K
Home Image
BERRIESANDPASSION


100K


14K
Home Image
the_cosmopolitas


30K


4K
Home Image
julietta_mademoiselle


117K


3K
Home Image
RICHYKOLL


54K


2H
Home Image
NEWKISSONTHEBLOG


23K


4K
Home Image
NURIELMOLCHO


27K


4K
Home Image
MEANWHILEINAWESOMETOWN


35K


1K